top of page
Hausausschnitt mit Logo (aufgehellt).jpg

Königshof goes Gemüsebeet oder auch „schon wieder so ein Bio-Gedöns?!“

Vor dem Hintergrund der Fortbildungsreihe des Bistums Aachen und dem BfN „Machs möglich: Biodiversität ermöglichen - Umweltkompetenz fördern“ startete 2021 ein Pilotprojekt in unserer Einrichtung. Ziel ist es, den KlientInnen konkrete Naturerfahrungen & -pädagogik zu ermöglichen und ein Bewusstsein für die Natur und deren Biodiversität zu schaffen.

Innerhalb der vergangenen zwei Jahre beschäftigte sich eine Pädagogin der Familienwohngruppe vorrangig mit der Fragestellung, wie es gelingt, Biodiversität in der stationären Kinder- und Jugendhilfe zu bearbeiten und somit die Umweltkompetenz der KlientInnen zu fördern.

Durch regelmäßige Inputs und Treffen mit der Zielgruppe entstand die Idee, Gemüsebeete auf dem einrichtungsinternen Außenbereich, dem sogenannten Reitplatz anzulegen. Partizipativ wurde mit den KlientInnen der Projektname „Bio-Gedöns“ festgelegt. Im ersten Jahr wurde zunächst ein kleines Bett, bestehend aus drei Pflanzkästen, angelegt. In diesen wuchsen Erdbeeren, Tomaten und diverser Salat.



 


Dieses Jahr, also 2023, profitierte die Gruppe aus den Erfahrungen des vergangenen Jahres, sodass bereits zwei weitere Pflanzkästen errichtet wurden. Neben den Pflanzen des letzten Jahres wurden nun unter anderem auch Radieschen, Paprika, Mangold und Currykraut eingepflanzt. Die KlientInnen suchten die Pflanzen aktiv mit aus und probierten die ihnen unbekannte Dinge aus.


(Hier liegen zwischen dem oberen und dem unteren Bild knapp 4 Wochen.)


 

 

Einige Impressionen aus dem Jahr 2023:



19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page